Motorenservice

Qualifizierte Fachleute für alle Bereiche des Bootsbaus


Ihr Ansprechpartner: Andreas Reich
Bereich Werft
04502 / 8601-72

Die Mitarbeiter unseres Motorenservice sind Ihr Ansprechpartner für die Pflege und Wartung Ihres Yacht- und Schiffsmotors. Dazu zählen ebenfalls Außenborder-Motoren, die besonders bei kleinen Motorbooten oder RIBs gefahren werden. Alle Motoren haben eines gemeinsam: Sie müssen regelmäßig, aber mindestens einmal pro Saison gewartet werden.

Zu den Arbeiten unserer Motoren-Mechaniker gehören die Spülung mit Süßwasser, Öl- plus Filterwechsel, der Zinkanodenwechsel, die Kontrolle des Impellers sowie der Einbau von Ersatzteilen bis hin zur Überprüfung und Durchsicht der gesamten Hydraulik- und Ruder-Anlage. Egal, ob Ihre Yacht mit einem Motor von Volvo Penta, Mercury, Yanmar oder dem Motor eines anderen Herstellers ausgestattet ist – unsere Mechaniker führen von Getriebeinstandsetzungen bis zur fachgerechten  Einwinterung sämtliche gewünschten Arbeiten für alle Motorentypen professionell durch.


Saildrive-Manschettenwechsel

Routine-Arbeit für unsere Motoren-Mechaniker

Bei Segelyachten wird der Antrieb oftmals als Saildrive eingebaut. Zwischen dem Motor und der Propellereinheit sorgt eine Manschette für die Dichtung zwischen Außenwasser und dem Bootsinneren. Die Manschetten-Hersteller empfehlen einen Wechsel alle zehn Jahre. Diese Arbeit ist eine Routine-Arbeit für unsere Motoren-Mechaniker, die gerne während der Winterlagerzeit, selbstverständlich aber auch während der Saison durchgeführt wird.

Komplettreinigung

Für Tankanlage und Dieselsystem

Wenn Boote mit teilweise ungefüllten Dieseltanks längere Zeit stehen, entsteht im Tankinneren Kondenswasser, das sich mit dem Diesel vermischt. Unter ungünstigen Umständen, wenn zum Beispiel unreinere Dieselsorten im Ausland getankt wurden, entstehen Bakterien, die sogenannte Dieselpest. Diese Bakterien bilden Konglomerate und verstopfen irgendwann Dieselleitungen und Filter.

Unsere Motoren-Mechaniker haben sich auch auf diesem Gebiet spezialisiert und bieten Ihnen in Kooperation mit einem Fachbetrieb komplette Reinigungen der Tankanlage und des Dieselsystems Ihrer Yacht an.

Ruder- und Wellenlager

Routine-Arbeit für unsere Fachmänner

Wenn ein Boot nach Jahren in Fahrt zu viel Spiel an der Antriebswelle oder an der Ruderwelle aufweist, liegt oftmals ein Lagerschaden vor. Für diese Service-Arbeit messen unsere Mechaniker das Spiel an der Welle und diagnostizieren dabei nicht selten defekte Wellenlager. Die Reparatur geht meistens recht schnell. Die Yacht wird hierzu aus dem Wasser genommen, dann wird die Welle gezogen und mit neuen Lagern versehen. Sobald diese montiert sind, spüren Sie beim ersten Törn eine optimale und direkte Übertragung der Steuerimpulse auf das Ruderblatt bzw. den deutlich ruhigeren Lauf der Antriebswelle.

Wir empfehlen darüber hinaus im Zuge einer solchen Reparatur ebenfalls die Dichtigkeit der Stopfbuchse zu prüfen, welche das Eindringen von Meerwasser am Übergang der Propellereinheit in den Rumpf verhindert. Die Stopfbuchse kann so bei Bedarf gleich abgedichtet oder getauscht werden, und Sie ersparen sich im besten Fall eine erneute Reparatur oder größere Wasserschäden im Bootsinnern.


Haben Sie Fragen?

Schreiben Sie uns einfach


Zum Kontaktformular